Samstag, 18. Februar 2017

Testspiele vor der Rückrunde

25.2.17  14 Uhr VSV Lassan - SV Buddenhagen

5.3.17  13.30 Uhr (Wolgast) 
SV Buddenhagen - SG Karlsburg/Züssow II

Sonntag, 22. Januar 2017

SVB punkt- und torlos in Wolgast


Beim 23.Hallenfußballtunier des FZF Wolgast war für den SVB nicht viel zu holen.
Nachdem man alle Gruppenspiele verlor,reichte es am Ende nur zu Platz 10.

Gruppenspiele:

SVB - FZF Wolgast II 0:2
SVB - Wolgaster Haie 0:1
SVB - Concordia Berlin 0:2
SVB - Motor Wolgast 0:5


Endstand:
1.Motor Wolgast
2.Rot Weiß Wolgast II
3 .E.Zinnowitz AH
4 .FZF Wolgast II
5.Wolgaster Haie
6.FZF I
7.Chelsea Ahlbeck
8 .Concordia Berlin
9.VSV Lassan
10.SV Buddenhagen

Donnerstag, 19. Januar 2017

SVB in Wolgast beim Hallentunier


Gruppe 1

FZF Wolgast I
Rot Weiß Wolgast 
Zinnowitz AH
VSV Lassan
Chelsea Ahlbeck

Gruppe 2

FZF Wolgast II
SV Buddenhagen
Wolgaster Haie
Concordia Berlin
Motor Wolgast

Freitag, 30. Dezember 2016

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Wünscht der SVB allen Mitgliedern unseres Vereins,allen Fans und Sponsoren,die uns und unseren Sport unterstützen.Allen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit.

Samstag, 26. November 2016

Spielabsage

Das letzte Hinrundenspiel des SVB in Gützkow,mußte aus personellen Gründen abgesagt werden.

Samstag, 5. November 2016

Fünfte Niederlage in Folge für den SVB



SV Buddenhagen 68 - SV Dambeck 53  1:4

dambeck_sv WappenMit dem SV Dambeck empfing der SVB den Drittplatzierten der laufenden Saison.Das Spiel brauchte keine große Abtastphase,denn die Gäste legten direkt mit viel Tempo los,und gingen bereits in der 11.Minute in Führung.Dazu nutzten sie ihren ersten Eckball,den der völlig freie Warschow unbedrängt einköpfen durfte.
Der Favorit setzte den SVB weiter unter Druck,spielte sich oft mit schnellem Direktspiel in Strafraumnähe.
Der SVB kam erst nach und nach zu eigenen offensiven Spielzügen,bei denen es allerdings oft beim letzten Pass haperte.Zu allem Überfluß zeigte der Schiedsrichter nach einer halben Stunde nach einem Zweikampf zwischen dem Dambecker Torjäger Schuldt und SVB-Kapitän Richter auf den Punkt.Nach langen Diskussionen schossen die Gäste diesen sehr umstrittenen Strafstoß jedoch über die Querlatte.
Danach folgte die beste Phase des SVB,denn es folgten gleich drei gute Chancen um auszugleichen.
Angreifer S.Ruppert hatte zwei Mal Pech,mit seinem Fernschuß der knapp am Pfosten vorbei ging,wie auch bei seiner Direktabnahme,die der Gästekeeper noch zur Ecke lenken konnte.
Als Sturmkollege R.Dill sich kurz zuvor gegen zwei Gegenspieler durchsetzen konnte,hätte es schon 1:1 stehen müssen,doch auf den Keeper zulaufend übersah er den mitgelaufenden Mensel neben sich,und scheiterte selbst am Keeper.
Somit mußte man mit dem 0:1 Rückstand in die Halbzeitpause.
Der schnelle Ausgleich sollte mit Beginn der zweiten Hälfte her,und P.Mensel hatte direkt nach Wiederanpfiff diesen auf dem Fuß.Doch sein Schuß ging nur an den Pfosten.Besser machten es die Gäste in der 59.min.Wieder spielten die Dambecker schnell und direkt über drei Stationen,wodurch der Ball zu C.Schuldt kam,der die Kugel sehenswert in den linken Winkel schlenzte.
Trotz des Rückstands spielte der SVB weiter nach vorn,wollte den Anschlußtreffer erzwingen,vergaß dabei allerdings oft die Rückwärtsbewegung,so daß Keeper Wickboldt einige Male vor einschußbereiten Dambeckern klären mußte.
Gegen die hoch stehende Abwehrreihe des SVB nutzte C.Schuldt dann in der 80.min. den freien Raum,um mit seinem 16.Saisontor auf 0:3 zu erhöhen,und die Partie endgültig zu entscheiden.Das 0:4 durch R.Samariter  mußte man in der 87.min. auch noch hinnehmen,bevor in der Schlußminute immerhin noch der Ehrentreffer durch J.Langner gelang.
Dieser nutzte dabei einen Querschläger der Dambecker,und traf aus ca. 30m per Sonntagsschuß in der rechten Winkel.
Damit fällt der SVB weiter nach unten in der Tabelle,und muß zum letzten Spiel in diesem Jahr am 26.11.16 beim Spitzenreiter in Gützkow antreten.

Donnerstag, 3. November 2016

Letztes Heimspiel der Hinrunde

dambeck_sv Wappen 
SV Buddenhagen  - SV Dambeck 

Samstag 05.11.16
13 Uhr

Samstag, 29. Oktober 2016

SVB verliert in Wolgast


(weitere Fotos vom Spiel in der "Fotogalerie")

FC Rot-Weiß Wolgast II - SV Buddenhagen 2:0

wolgast_rot_weiss_fc WappenNach der Derbypleite gegen Katzow mußte der SVB den schweren Gang auf den Wolgaster Kunstrasen antreten.Dazu stand nach dreiwöchiger Verletzungspause auch Kapitän M.Richter wieder zur Verfügung,der nach drei Minuten die erste Chance des Spiels einleitete.Am Ende dieses Angriffs flog der Kopfball von E.Tempelhoff nur knapp am linken Pfosten vorbei.
Danach übernahmen die Gastgeber die Spielkontrolle,ließen den Ball durch ihre Reihen laufen,so daß der SVB nur schwer in richtige Zweikämpfe kam.Dazu half man in der 12.Minute beim Führungstreffer auch tatkräftig mit,als C.Schröder den Schuß von K.Künnemann unglücklich ins eigene Tor abfälschte.
Die erfahrenen Wolgaster ließen die Kicker des SVB weiter laufen,und nutzten in der 26.min. die nächste Unachtsamkeit zum 2:0.
Dabei versäumte man es bei der kurz getretenen Ecke den Wolgaster Kapitän M.Weinert energisch zu stören,so daß dieser vom linken Strafraumeck zum Schuß ansetzen durfte,und der Ball zu einem Tor der Marke "Tor des Monats" im hinteren Winkel einschlug.
Bis zur Halbzeit konnte man die weiteren Angriffe der Gastgeber erfolgreich unterbinden bzw. ein weiteres Gegentor vermeiden.
Die zweite Hälfte verlief etwas ausgeglichener,wobei die Wolgaster nicht nachließen und auf das vorentscheidene 3:0 drängten.In dieser Phase konnte sich der SVB bei Keeper Wickboldt bedanken,der seinem Team in einigen Szenen mit tollen Paraden half.Nach vorn fehlte beim SVB die nötige Entlastung,um das Spiel mit einem möglichen Anschlußtreffer noch einmal spannend zu machen.Stattdessen hatte man in der 70.min viel Glück als ein Schuß nur an die Querlatte ging.
Die größtenteils älteren und erfahrenen Wolgaster spielten in der Schlußphase der Partie das Ergebnis clever über die Zeit,auch wenn die letzten Minuten des Spiels noch einmal dem SVB gehörten.Allerdings sorgten weder der Freistoß von E.Tempelhoff noch die weiteren zwei harmlosen Schüsse des SVB für große Gefahr im Strafraum der Gastgeber,die so am Ende souverän und verdient gewannen.

In der nächsten Woche empfängt der SVB den SV Dambeck zum letzten Heimspiel der Hinrunde.

Donnerstag, 27. Oktober 2016

SVB auf Kunstrasen gefordert

http://www.dfs-wappen.de/media/verein/ger/mecklenburg-vorpommern/vorpommern-greifswald/dfs_wl_d_wolgast_rot_weiss_fc.gif 

Rot-Weiß Wolgast II - SV Buddenhagen 

29.10.2016
15 Uhr